Festtage Berlin: Konzert Netrebko / Meistersinger

Dauer

4 Tage / 3 Nächte

Direkt buchbare Termine

17.04.2019 bis 20.04.2019

Hotelkategorie

4*-Hotel

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

BERLINER FESTTAGE STAATSOPER UNTER DEN LINDEN – DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG

KONZERT IN DER PHILHARMONIE: ANNA NETREBKO SINGT VERDI; MUSEUM BARBERINI: PICASSO. DAS SPÄTE WERK. AUS DER SAMMLUNG JACQUELINE PICASSO, 17.04. – 20.04.2019 | 4 Tage (Donnerstag – Samstag)

Leistungen inklusive:

Fahrt im modernen Reisebus, 3 Übernachtungen/ Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel Mercure Berlin City, 2 Abendessen (je 3 Gänge), Besichtigungen, Führungen wie beschrieben inkl. Eintritte, Auffahrt auf den Fernsehturm, Eintritt und Audioguide-Führung Museum Barberini, je 1 Opernkarte und 1 Konzertkarte in Kat. 3, Bettensteuer Berlin, Reiserücktrittskostenversicherung, DFT-Reiseleitung

 

Preis pro Person im Doppelzimmer:   € 899,-                     Einzelzimmerzuschlag: € 95,-

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Frankfurt / Konzert Alte Oper u. Städel: Tizian und die Renaissance in Venedig

Dauer

2 Tage / 1 Nacht

Direkt buchbare Termine

11.05.2019 bis 12.05.2019

Hotelkategorie

4*-Hotel

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

FRANKFURT KURZ UND KÜNSTLERISCH

KONZERT IN DER ALTEN OPER, AUSSTELLUNG IM STÄDEL: TIZIAN UND DIE RENAISSANCE IN VENEDIG, DIE NEUE ALTSTADT IN FRANKFURT, 11.05.-12.05.2019


Das Städel Museum präsentiert ein hochkarätiges Panorama der venezianischen Renaissancemalerei. Von Tizian versammelt die Ausstellung mit mehr als 20 Arbeiten die umfangreichste Werkauswahl, die in Deutschland je zu sehen war.

Samstag, 11.05. Fahrt nach Frankfurt. Führung durch die „neue Altstadt“ um den Römer. Nach langer Bautätigkeit zwischen Römer und Dom ist das Jahrhundertprojekt Altstadtrekonstruktion vollendet. Zimmerbezug im 4-Sterne Holiday Inn Hotel Frankfurt - Alte Oper. Gelegenheit zum Abendessen. Um 19:00 Uhr beginnt im Mozart Saal in der Alten Oper das Konzert:

 

MOZART MOMENTUM 1

 

Mitglieder des Mahler Chamber Orchestra; Louise Alder Sopran

 

Matthew Truscott Konzertmeister; Leif Ove Andsnes Klavier;

 

Mozart Fantasie c-Moll KV 475; Mozart Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466

 

Mozart, Streichquartett C-Dur KV 465 (Auszüge)

 

Mozart, Lieder aus den Jahren 1785 und 1786

 

Mozart, Klavierquartett g-Moll KV 478

 

Sonntag, 12.05. Besichtigung der Ausstellung im Städel Museum: „Tizian und die Renaissance in Venedig“. Die Ausstellung bietet einen umfassenden Einblick in die künstlerische und thematische Bandbreite der Renaissance in Venedig.

Leistungen inklusive:

 

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, 1 Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Holiday Inn Hotel Frankfurt - Alte Oper, 1 Konzertkarte in Kategorie 2, Eintritt und Führung durch die Ausstellung Tizian, Führung Neue Altstadt Frankfurt, City-Tax Frankfurt, Reiserücktrittskostenversicherung, DFT-Reiseleitung

Preis pro Person im Doppelzimmer:   € 333,-                    Einzelzimmerzuschlag: € 33,-

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Staatstheater Kassel / Der Wildschütz

Dauer

2 Tage / 1 Nacht

Direkt buchbare Termine

15.06.2019 bis 16.06.2019

Hotelkategorie

4*-Hotel

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

MÄRCHENHAFTES KASSEL

ALBERT LORTZING – DER WILDSCHÜTZ, KOMISCHE OPER IM STAATSTHEATER KASSEL BESUCH IN DER MULTIMEDIALEN GRIMM WELT, 15.06.-16.06.2019


Leistungen inklusive:

Reiseleistungen:  Fahrt im modernen Reisebus, 1 Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne Best Western Plus Hotel Kassel, 1 Opernkarte in Kategorie 2, Eintritt und Führung durch die Grimmwelt, Stadtrundgang Kassel, RRV, DFT-Reiseleitung

 

Preis pro Person im Doppelzimmer:   € 329,-                    Einzelzimmerzuschlag: € 26,-

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Landestheater Coburg: Der Vetter aus Dingsda

Dauer

Tagesfahrt

Direkt buchbare Termine

23.06.2019 bis 01.01.1970

Hotelkategorie

Keine Übernachtung

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

Landestheater Coburg

Sonntagsausflug am 23.06.2019

Der Vetter aus Dingsda – Operette von Eduard Künneke

Nachmittagsvorstellung

Ausstellung „Typisch British, very deutsch. 

Victoria & Albert als Kulturvermittler“

 

Wer kennt sie nicht, lästige Verwandte, die man „am liebsten nur von hinten sieht"? Der jungen und schönen Julia de Weert geht es da nicht anders: Ausgerechnet ihr Vormund, der gefräßige Onkel Josef mit seiner Frau Wilhelmine (genannt „Wimpel"), ist zu Besuch, um ihr seinen Neffen August Kuhbrot als Ehemann schmackhaft zu machen – und um sicherzugehen, dass ihr Vermögen damit „in der Familie" bleibt. Aber Julia liebt nur einen: ihren Vetter Roderich. Der ist allerdings vor sieben Jahren nach „Dingsda", einer Stadt im Indischen Ozean, aufgebrochen und hat seither nichts mehr von sich hören lassen… Hits wie „Strahlender Mond" oder „Ich bin nur ein armer Wandergesell" begründeten Eduard Künnekes Ruhm als Großmeister der deutschen Operette.

 

Programm:

 

Fahrt nach Coburg. Besuch der Ausstellung im Gebäude des Puppenmuseums: „Typisch British, very deutsch“. Um 15 Uhr beginnt im Landestheater die Vorstellung von:

Der Vetter aus Dingsda

 

Operette in drei Akten von Eduard Künneke

 

Musikalische Leitung Roland Fister; Inszenierung Jörg Behr
Julia de Weert Laura Incko; August Kuhbrot Peter Aisher 
Roderich de Weert Jan Kora; Josef Kuhbrot Michael Lion
u.v.a,
Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg

 

 

 

Anschließend Heimreise.

Leistungen inklusive:

Fahrt im modernen Reiseomnibus, Eintritt in die Ausstellung, Operettenkarte in Preisklasse 1, DFT-Reiseleitung

 

Preis pro Person:   € 96,- 

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Bundesgartenschau Heilbronn & La Finta Giardiniera (Die Gärtnerin aus Liebe)

Dauer

Tagesfahrt

Direkt buchbare Termine

05.07.2019 bis 05.07.2019

Hotelkategorie

Keine Übernachtung

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

 

 

Bunt wie ein Blumenstrauß

Bundesgartenschau Heilbronn

La Finta Giardiniera (Die Gärtnerin aus Liebe)

Tagesfahrt am 05.07.2019

 

Auch 2019 in Heilbronn bleibt sich die BUGA treu: Als traditionelle Gartenausstellung mit klassischen Gartenthemen und großem gärtnerischem Können belebt sie ein fast 40 Hektar umfassendes Brachland zwischen Alt-Neckar und Neckarkanal, zwischen der Lern- und Erlebniswelt experimenta und dem Hauptbahnhof auf bewährte Weise neu. Wasser und Landschaften am Wasser prägen das ehemalige Hafen- und Industriegebiet und künftige Gartenschau-Gelände mitten in Heilbronn mit dem Zukunftspark Wohlgelegen am Neckarufer.

Einmalig ist der 1821 eröffnete und unter Denkmalschutz stehende Wilhelmskanal mit seinen alten Bäumen und historischen Kaianlagen. Gartenfreunde finden vielfältige Anregungen und Informationen rund um das Grün für das eigene Haus, den Balkon und den Garten. Wechselnde Blumenschauen in der ABX-Halle, darunter Rosenausstellungen und Hortensien-Präsentationen zeigen, welche hohe Qualität Gärtner in Deutschland erzielen.

Anlässlich der Bundesgartenschau inszeniert das Theater Heilbronn gemeinsam mit dem Württembergischen Kammerorchester und mit jungen Sängerinnen und Sängern der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart eine Oper, die, bunt wie ein Blumenstrauß, das blühende Leben und die zarten Triebe der jungen Liebe feiert: »Die Gärtnerin aus Liebe« von Wolfgang Amadeus Mozart. Was liegt näher, als für eine Oper, die eine Gärtnerin als Titelheldin hat, den größten und spannendsten Garten des Jahres als Ambiente zu nutzen?

Programm: Fahrt nach Heilbronn. Führung durch das BUGA-Gelände. Gelegenheit zum Abendessen.  Um 20 Uhr beginnt die Aufführung auf der Sparkassen-Bühne:

La Finta Giardiniera (Die Gärtnerin aus Liebe)

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Kooperation mit dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn und der Staatlichen Hochschule für Musik Stuttgart

Ende: 22 Uhr. Anschließend Heimreise.

Leistungen inklusive:

Leistungen: Fahrt im modernen Reiseomnibus, Eintritt und Führung BUGA, Platzreservierung Sparkassen-Bühne, DFT-Reiseleitung 

 

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 86,-

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Jonas Kaufmann - Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Dauer

Tagesfahrt

Direkt buchbare Termine

18.07.2019 bis 01.01.1970

Hotelkategorie

Keine Übernachtung

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

Jonas Kaufmann an einem Sommerabend

Thurn und Taxis Schlossfestspiele

im Innenhof von Schloss Thurn und Taxis

in Regensburg

Festlicher Galaabend mit Jonas Kaufmann

Arienabend mit italienischen und französischen Opern  

Donnerstag, 18. Juli 2019

 

 

Die Opernhäuser der Welt, von der Mailänder Scala bis zur MET, reißen sich um ihn. Seit seinem Debüt an der Metropolitan Opera New York 2006 in „La Traviata“ gehört Jonas Kaufmann zu den Topstars der Klassik. Seine verführerisch schöne Stimme besticht durch Kraft, Leidenschaft und Temperament.

 

Er gilt als „König der Tenöre“– gemeint ist Jonas Kaufmanns unvergleichliche Eleganz, mit der er völlig unangestrengt in die höchsten Register wechselt und dabei stets warm, dunkel und betörend klingt. Jonas Kaufmann ist intensiv und wahrhaftig, kultiviert und kraftvoll.

Programm: Fahrt nach Regensburg. Stadtbummel durch die historische Altstadt mit zwei kulinarischen Unterbrechungen (Versucherli). Diese Stadtführung ist gemütlich und nicht ganz so bierernst! Anschließend Zeit zum bummeln etc. Gelegenheit zum Abendessen in einer Traditionsgaststätte. Danach besuchen wir um 20:30 Uhr das Konzert im Innenhof des fürstlichen Schlosses mit Jonas Kaufmann und den Hofer Symphonikern unter dem Dirigenten Jochen Rieder. Danach Heimreise.

Leistungen inklusive:

Fahrt im modernen Reisebus, Stadtführung mit 2 Versucherli, 1 Konzertkarte in Kat.2 (Kartenwert € 179,-), DFT-Reiseleitung 

 

Preis pro Person:   € 267,-

Zuschlag 1 Karte in Kat. 1: € 40,-

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Festspiele Heidenheim: Pique Dame u. Ernani
Boheme2016 (c) Oliver Vogel

Dauer

3 Tage / 2 Nächte

Direkt buchbare Termine

19.07.2019 bis 21.07.2019

Hotelkategorie

4*-Hotel

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

Opernfestspiele Heidenheim

mit Pjotr I. Tschaikowski – Pique Dame

und Giuseppe Verdi – Ernani

Limesmuseum Aalen

19.07. – 21.07.2019 | 3 Tage (Freitag – Sonntag)

 

Die Opernfestspiele Heidenheim werden seit 1977 in Heidenheim an der Brenz veranstaltet. Sie haben sich in den letzten Jahren aufgrund ihrer künstlerischen Qualität und der gediegenen Inszenierungen zu einem Geheimtipp im deutschen Festspielsommer entwickelt. Wir haben ein besonders reizvolles und kontrastreiches musikalisches Programm gefunden. Die Freilichtaufführung von „Pique Dame“ findet in der beeindruckenden Ruine des Rittersaals von Schloss Hellenstein (im Congress Centrum bei kühler Witterung) statt. Die sommerlich-heitere Atmosphäre bei diesen Aufführungen ist unvergleichlich! Den „Ernani“ sehen Sie im Konzertsaal des neuen Congress Centrums.

 

1.Tag | Freitag, 19.07.2019

Anreise. Zimmerbezug im ****Römerhotel in Aalen. Abendessen. Anschließend Fahrt nach Heidenheim. Um 20 Uhr beginnt auf Schloss Hellenstein die Aufführung:

Pique Dame

Oper in drei Akten und sieben Bildern von Pjotr I. Tschaikowski

Marcus Bosch, Dirigent
Tobias Heyder, Regie

In russischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Solisten der OH
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Stuttgarter Philharmoniker

 

2.Tag | Samstag, 20.07.2019 

Ausführliche Stadtrundfahrt in Aalen. Führung durch die historische Altstadt. Nicht fehlen dürfen dabei die Sage des Napoleonfensters, die Geschichte über den Dichter Christian Friedrich Daniel Schubart und natürlich das Wahrzeichen der Stadt, der Aalener Spion. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abendessen. Um 20 Uhr beginnt im Festspielhaus Congresszentrum die Aufführung:

Giuseppe Verdi - Ernani

Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

Marcus Bosch, Dirigent 

Regie: Jasmina Hadžiahmetović

Solisten der OH!
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Cappella Aquileia – Orchester der OH!

 

3.Tag | Sonntag, 21.07.2019

Nach dem Frühstücksbuffet besuchen wir das nach drei Jahren Restaurierung neueröffnete Limes-Museum von Aalen (Wiedereröffnung Mai 2019). Das Limesmuseum steht an der Stelle, an der sich vor etwa 1800 Jahren am Obergermanisch-Raetischen Limes das größte Reiterkastell der Römer nördlich der Alpen befand. Anschließend Heimreise.

Leistungen inklusive:

 

Fahrt im modernen Reisebus inkl. Abendtransfers

 

2 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Römerhotel Aalen

 

2 Abendessen (3-Gänge-Menü)

 

2 Eintrittskarten (2.Kategorie) für die beiden Opern

 

Stadtrundfahrt/-rundgang Aalen mit örtlicher Stadtführerin

 

Eintritt und Führung Limes-Museum

 

Reiserücktrittskostenversicherung

 

DFT-Reiseleitung

 

 

Preis pro Person im Doppelzimmer:   € 516,-                    Einzelzimmerzuschlag: € 38,-

 

Zuschlag 1 Karte Ernani in Kat. 1: € 17,-

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Finnland/Karelien - Durch das Land der Tausend Seen

Dauer

5 Tage / 4 Nächte

Direkt buchbare Termine

24.07.2019 bis 28.07.2019

Hotelkategorie

4*-Hotel

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

Durch das Land der Tausend Seen – Karelien

 Unter der Mitternachtssonne nach Finnland

Reise zu den Opernfestspielen von Savonlinna

 

Opern-Aufführung „Barbier von Sevilla“ von Gioachino Rossini

 

„Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart

 

MI 24.07. – SO 28.07.2019

 

 

Herzlich willkommen zu unserer Erlebnisreise durch die Welt der finnischen Seen. In Savonlinna hebt sich der Vorhang für ein stimmungsvolles Opernerlebnis in der romantischen Wasserburg Olavinlinna. Die Qualität der Aufführungen ist ein überzeugendes Argument für jeden Opernfreund. Mit dem historischen Dampfschiff geht es auf Rundfahrt durch das blaue Labyrinth des berühmten Saimaa – Seengebiets. Die kostbaren Ikonen und Silberschmiedearbeiten vom Kloster Valamo bezaubern durch ihre handwerkliche Perfektion und mystische Ausstrahlung.  Bunte Fassaden im Klassizismus und Jugendstil und die wunderschöne Lage auf einer Halbinsel in der Ostsee bestimmen das Bild der finnischen Hauptstadt Helsinki. Die finnische Geschichte erzählt von schwedischen Königen, russischen Zaren, orthodoxen Mönchen und tapferen Freiheitskämpfern. Kulinarische Genüsse der nordischen Küche bietet Speisen mit Lachs, Ren, Waldpilzen und aromatischen Beeren.

 

1. Tag, MI. 24.07.2019 - Fluganreise nach Helsinki, Fahrt in das Seengebiet nach Mikkeli

 

Fluganreise ab München mit Lufthansa 11.05 – 14.35 Uhr nach Helsinki. Fahrt in das Seengebiet nach Mikkeli zum Herrenhof Kyyhkylän Kartano. Belegung der Zimmer. Abendessen im Hotelrestaurant. Machen Sie ein Spaziergang zum Seeufer. Wer mag, kann ein abendliches Bad nehmen. Der Sonnenuntergang erfolgt gegen 22.15 Uhr. 

 

2. Tag, DO 25.07.2019 – Musikmuseum Varkaus, Dampfschifffahrt, 1. Opernabend in Savonlinna mit „Der Barbier von Sevilla“

 

Nach dem Frühstück im Herrenhaus Fahrt nach Varkaus zum Museum für mechanische Musik zu einer unterhaltsamen und kabarettistischen Führung. Kurze Fahrt zum Restaurant zum Mittagessen. Fahrt nach Savonlinna zur Zimmerbelegung im Hotel Pietari Kylliänen. Zeit zur Erfrischung und zum Umkleiden für den Opernabend. Spaziergang zur Schiffsrundfahrt mit dem historischen Dampfschiff S/S. Punkaharju. Das Schiff legt direkt bei der Wasserburg Olavinlinna, dem Festspielort, an.

 

Um 19:00 Uhr beginnt die Opernaufführung: Der Barbier von Sevilla.

 

3. Tag, FR 26.07.2019 – Kunstschätze im orthodoxen Kloster Valamo, 2. Opernabend in Savonlinna mit der „Entführung aus dem Serail“.

 

Fahrt nach Heinävesi durch ein weites Wald- und Seengebiet zum Kloster Uusi Valamo, dem Zentrum der orthodoxen Kirche von Finnland. Zum Klosterschatz gehören kostbare Ikonen, Gold- und Silberschmiedearbeiten. Führung durch das Klosterareal. Mittagessen im Klosterrestaurant Trapesa vom Büfetttisch (Brot, Haussuppe, Salate, warmes Fisch- und Fleischgericht, Kaltschale, Hausbier, Eiswasser, Kaffee oder Tee inkl.). Probieren Sie den selbstgemachten Klosterwein aus weißen Johannisbeeren. Er steht im Glas wie ein mitteleuropäischer Rebenwein!  Gelegenheit zum Besuch des Klosterladens. Rückfahrt via Kerimäki nach Savonlinna. Gelegenheit zum Abendessen. Unser Tipp: Probieren Sie das typische Gericht der Saison mit den Muikkos (kleine Fellchen).

 

Um 19 Uhr beginnt in der Burg Olivanlinna die Aufführung: W.A. Mozart: „Die Entführung aus dem Serail“

 

 4. Tag, SA. 27.07.2019 - Fahrt zum Maleratelier in Punkaharju und via Kotka nach Helsinki

 

Abfahrt in südöstlicher Richtung in die Nationallandschaft von  Punkaharju zur Kunstgalerie der Malerin Johann Oras. Kurze Führung durch die Galerie und Zeit für eigene Betrachtungen und zum Besuch des Ateliers und Shops.  Über die Panoramastraße mit Blick auf den Saimaa-See gelangen Sie weiter zur Südküste nach Kotka. Besuch der Kaiserlichen Fischerhütte des Zaren Alexander III. Das romantische Holzhausensample liegt an den brausenden Langinkoski-Stromschnellen. Weiterfahrt nach Helsinki zur Zimmerbelegung im Hotel. Abendessen im Hotel. Anschließend Zeit für einen ersten Stadtbummel. 

 

5. Tag, SO 28.07.2019 – Helsinki, Freizeit, Stadtrundfahrt und Rückflug

 

Am Vormittag Freizeit für einen individuellen Spaziergang und zum Shopping. Die Kaufhäuser Sokos und Stockmann haben auch sonntags geöffnet. Am Nachmittag Stadtrundfahrt. Während der Stadtrundfahrt sind der Senatsplatz mit Dom, alter Universität und Senatsgebäude, der Marktplatz, das Sibelius-Monument, die Finlandia-Konzert- und Kongresshalle von Alvar Aalto, das neue Opernhaus, das Parlamentsgebäude und das Jugendstilviertel Eira zu sehen.  Transfer zum Flughafen Helsinki. Um 19:45 Uhr Ankunft in Frankfurt.

Leistungen inklusive:

Transfers Schweinfurt/Würzburg – Flughafen München und Flughafen Frankfurt – Würzburg/Schweinfurt, Flug mit Lufthansa München- Helsinki - Frankfurt, Ausflüge und Rundreise wie beschrieben mit einem guten Reisebus ab/bis Flughafen Helsinki,

 

2 Opernkarte in Kat. Hellblau, 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet (1 x im Hotel in Mikkeli, 1 x im Glo Hotel Art in Helsinki, 2 x in Savonlinna im Hotel Pietari Kylliänen, Benutzung der Hotelzsaunen), 2 x Abendessen, 2 x Mittagessen (in Varkaus und im Kloster), alle Eintrittsgelder, Museumsführungen in deutscher Sprache, Fahrt mit dem Dampfschiff im Saimaa – Seengebiet, Reiserücktrittskostenversicherung, DFT-Reiseleitung

 

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1.836,-                   Einzelzimmerzuschlag:  € 197,-

 

 

Mindestbeteiligung 20 Personen.

 

Unsere Opernkarten: Bereich A, mittig vor der Bühne, vorzugsweise Reihen 1 – 7, Kat. Hellblau

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Bregenzer Seefestspiele 2019: GIUSEPPE VERDI – RIGOLETTO

Dauer

2 Tage / 1 Nacht

Direkt buchbare Termine

11.08.2019 bis 12.08.2019

Hotelkategorie

4*-Hotel

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

Bregenzer Seefestspiele 2019

Giuseppe Verdi – Rigoletto

11.08.-12.08.2019

 

Giuseppe Verdis mitreißendes und schaurig schönes Meisterwerk ist zum ersten Mal auf der Bregenzer Seebühne zu erleben. Der Regisseur und Bühnenbildner Philipp Stölzl betont in seiner Inszenierung Verdis Kontraste zwischen Spektakel und intimem Kammerspiel. Als Opernregisseur feierte er Erfolge unter anderen bei den Salzburger Festspielen, am Theater an der Wien sowie an den Staatsopern in Berlin und Dresden. Ein Gänsehauterlebnis ist zu erwarten!

 

Sie wohnen im 4-Sterne Hotel Four Points by Sheraton  Panoramahaus Dornbirn.

 

Mercure City, direkt gegenüber dem Festspielhaus. Die Karten berechtigen zum Eintritt auf der Seebühne und (bei Regen) im Festspielhaus.

 

Sonntag, 11. August: Anreise nach Bregenz. Mittagspause am Bodensee. Blick hinter die Kulissen der Seebühne. Die Führung zeigt Ihnen die beeindruckende Technik, die erst die prachtvollen Aufführungen auf der Seebühne ermöglicht. Ruhepause im Hotel. Um 21:00 Uhr Besuch der Vorstellung auf der Seebühne:

 

Rigoletto - Giuseppe Verdi

 

Oper in drei Akten (1851)
Libretto von Francesco Maria Piave
nach Victor Hugos Le Roi s'amuse (1832)
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Musikalische Leitung Enrique Mazzola
Inszenierung |​ Licht Philipp Stölzl

 

Wired Aerial Theatre - Bregenzer Festspielchor
Prager Philharmonischer Chor - Wiener Symphoniker​

 

Bühnenmusik in Kooperation mit dem Vorarlberger Landeskonservatorium

 

Rückfahrt ins Hotel mit einem Bus aus Dornbirn.

 

Montag, 12. August: Nach dem Frühstück Schiffsrundfahrt in der Bregenzer Bucht (1 Std.).  Mittagspause. Heimreise.

Leistungen inklusive:

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, 1 Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Four Points by Sheraton  Panoramahaus Dornbirn, 1 Opernkarte Kat. 2, Führungen wie beschrieben inkl. Eintritte, Schiffsrundfahrt, Reiserücktrittskostenversicherung, DFT-Reiseleitung

 

 

Preis pro Person im Doppelzimmer:   € 565,-                     Einzelzimmerzuschlag: € 106,-

Zuschlag Opernkarte Kat. 1: € 10,-

 

 

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise

Frühling am Lago Maggiore: Locarno / Ascona / Lugano / Settimane Musicali Ascona

Dauer

5 Tage / 4 Nächte

Direkt buchbare Termine

15.09.2019 bis 19.09.2019

Hotelkategorie

4*-Hotel

Verpflegung

HP

Reisebeschreibung / Programm

SPÄTSOMMER IM TESSIN

Zwei Konzerte SETTIMANE MUSICALI ASCONA, LOCARNO UND DER LAGO MAGGIORE, 15.09. - 19.09.


Locarno – Ascona – Lugano – Brissago Inseln - Verzasca Tal 

 

Vor der Kulisse der Lepontiner Alpen liegt die malerische Stadt Locarno direkt am Lago Maggiore. Es ist die wärmste und sonnenreichste Stadt der Schweiz. Flora und Fauna  entsprechen dem Klima: Hier gedeihen Palmen, Feigen, Kakteen oder Datteln.

 

Die Konzerte der Settimane Musicali finden in Ascona und in der Kirche San Francesco in Locarno statt, ein Raum mit hervorragenden akustischen Eigenschaften, wo Künstler und Publikum die Konzerte in einer mitreißenden Atmosphäre erleben, die zur Konzentration und zu purem Genuss der Musik auf höchstem internationalem Standard einlädt.

 

Sie wohnen im 4-Sterne Hotel Arcadia direkt an der Seepromenade des Lago Maggiore. Die Zimmer verfügen alle über eine Terrasse oder einen Balkon.

 

Sonntag, 15. September: Anreise  vorbei am Bodensee, durch Graubünden entlang dem Hochrhein und über den San Bernardino nach Locarno am Lago Maggiore. Zimmerbezug und Abendessen. Spaziergang an der Strandpromenade zum Bootshafen.

 

Montag, 16. September: Locarno und die Brissago Inseln. Stadtführung in der historischen Altstadt von Locarno mit Besuch der Wallfahrtskirche Madonna del Sasso (Auffahrt mit der Standseilbahn). Danach Fahrt mit dem Schiff nach San Pancrazio, der größeren Brissago Inseln. Führung und Spaziergang durch den prächtigen botanischen Garten des Kantons Tessin. Wir begeben uns auf eine pflanzenkundliche Weltreise. Im insubrischen Klima der Insel gedeiht ein Palmenwald und eine überbordende Vegetation mit Pflanzen aus dem Mittelmeerraum, den Subtropen Asiens, Südafrikas, Amerikas und Ozeaniens. Um 20:30 Uhr beginnt das Konzert in der Kirche des Collegio Papio in Ascona: 

Marc-André Hamelin, Klavier

Werke von Mario Castelnuovo Tedesco, Robert Schumann, Alexis Weissenberg, 

Gabriel Fauré und Fréderic Chopin

 

Dienstag, 17. September: Ausflug ins ursprüngliche und landschaftlich sehr reizvolle Verzasca Tal. Wir besuchen die Staumauer des Lago di Vogorno, die berühmte Steinbrücke  ponte dei salti in Lavertezzo, die Kirche Santa Maria Assunta von Brione mit ihren gotischen Fresken im Stil Giottos und wunderschöne Dorf Sonogno am Talschluss. Mittagessen in einem Grotto, einem typischen rustikalen Gasthaus des Tessin. Typisch für das wilde Tal mit steilen Hängen und unzähligen Wasserfällen sind die Verzascahäuser (Rustici) aus grauem Stein mit weißen Umrandungen an den Fenstern und schweren Steinplattendächern. 

Mittwoch, 18. September: Ausflug nach Lugano. Das mondäne Lugano ist die größte Stadt im Tessin. Sie liegt an einem flachen Ufer an der Nordseite des Luganer Sees inmitten einer berauschend schönen Gebirgslandschaft. Vor allem die Altstadt, mit ihren Piazzas, engen Gassen und dem italienischen Charakter, macht den Reiz dieser Stadt bei Besuchern aus. Elegante Geschäfte findet man in der Via Nassa unter den Arkaden. Auf den Piazzetta San Carlo kann man eine surrealistische Skulptur von Salvador Dali bewundern. Sehenswert ist auch die Kirche Santa Maria Dagli Angola aus dem 15. Jahrhundert mit den Renaissance-Fresken von Linie und Pietrina.
Zurück in Locarno Zeit zur freien Verfügung. Um 20:30 Uhr beginnt das Konzert in der Kirche San Francesco: 

Chamber Orchestra of Europe

Joshua Weilerstein Dirigent; Francesco Piemonts Klavier

Werke von J. Haydn, J. Brahms, F. Liszt, Béla Bartok, Zoltan Kodal

 

 

Donnerstag, 19. September: Heimreise.

 

Leistungen inklusive:

Fahrt im modernen Reisebus, 4 Übernachtungen/Frühstücksbuffet im 4-Sterne-Hotel Arcadia in Locarno, 2 Konzertkarten in Kat. 2, Führungen und Rundfahrten wie beschrieben inkl. Eintritte, Reiserücktrittskostenversicherung, DFT-Reiseleitung

 

Preis pro Person im Doppelzimmer: € 1.249,-                    Einzelzimmerzuschlag: € 244,-

Bilder Unterkunft

Impressionen Reise